WEIGELT Immobilien

Logo Mitglied_im_IVD

Verband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen, Region West e.V

unser Immobilienportal: www.ivd24immobilien.de

Liebe Kunden,

WEIGELT Immobilien ist auch unter den aktuellen Bedingungen stets für Sie mit hoher Beratungsqualität erreichbar  per Telefon 0174 – 970 10 14 oder Mail  oder weigelt@hoebertz.de.

Sie planen den Verkauf Ihrer Immobilie zu optimalen Bedingungen?

Bei WEIGELT Immobilien  ist Ihr Anliegen in den besten Händen!

Für Verkäufer biete ich wie gewohnt meinen bewährten Rund-um-Service mit professioneller Vermarktung Ihres Objekts

  • die kostenfreie Bewertung Ihrer Immobilie an.
  • Virtuelle Rundgänge bieten den Interessenten einen ersten guten Eindruck. (Wenn der Verkäfer dies wünscht).

Für Interessenten biete ich wie gewohnt meine Interessentendatenbank an. Tragen Sie sich unter KONTAKT ein und lassen Sie sich für Ihr Wunsch-Zuhause vormerken!

 Ich freue mich auf Sie und bin für Sie da!

Bleiben Sie gesund, dass wünscht Ihnen recht herzlich

Ihre Ulrike Weigelt!

Immobilien besser verkaufen mit ganzheitlicher Beratung

Basis für den erfolgreichen Verkauf einer Immobilie ist eine fundierte Preisermittlung. Als Maklerin kann ich einschätzen, welche Preise am Markt möglich sind und für welche Objekte eventuell sogar Liebhaberpreise zu erzielen sind. Diese Zahlen lassen sich nicht einfach aus einer Tabelle ablesen, dafür braucht es eine hohe lokale Marktkenntnis und viel Erfahrung.

Der Verkauf einer Immobilie ist ein sehr emotionales Thema, da sich der Verkäufer von seinem Zuhause trennt. Ich gestalte den komplexen Verkaufsprozess zu einem ‚Rundum-Sorglos-Paket‘ und begleite ihn von der Objektbewertung bis zum Notar. Für die Sicherheit ist eine fachkundige Prüfung aller Vertragsdetails unerlässlich.

Ein großes Netzwerk, auf das Privatpersonen keinen Zugriff haben, ist ein wichtiges Argument für die Beauftragung eines Maklers. Durch einen sehr großen Suchkundenstamm kann eine Immobilie zum bestmöglichen Preis und in kurzer Zeit verkauft werden. Die Erzielung eines möglichst hohen Preises ist für Verkäufer zentral für ihre Zufriedenheit.

Trotz Digitalisierung ist bei der Auswahl eines Maklers der Eindruck im ersten Gespräch ausschlaggebend. Der persönliche Kontakt ist nicht zu ersetzen, da auch psychologische Feinfühligkeit und Empathie erforderlich sind. Die digitalen Tools unterstützen den Verkaufsprozess, aber eine ausführliche Beratung und Betreuung über die gesamte Vermarktung hinweg kann kein PC oder Smartphone übernehmen.

Als Maklerin Ihres Vertrauens ist mir Ihre optimale Betreuung ein wesentliches Anliegen.

Neues Gesetz regelt Maklerlohn beim Kauf

Ab 23.12.2020 tritt ein neues Gesetz in Kraft, das die Verteilung der Maklercourtage beim Immobilienkauf regelt: Beauftragt der Verkäufer eines Einfamilienhauses oder einer Wohnung den Makler, muss er dann mindestens die Hälfte der Courtage tragen. Er kann auch weiterhin die gesamte Provision tragen.

In NRW haben wir in der Regel einen Maklerlohn von 6 % zuzüglich der geltenden Mehrwertsteuer, die nun auf Käufer und Verkäufer hälftig aufgeteilt werden. So werden die Interessen beider Seiten gewahrt.

Die Vorschriften im BGB zur Maklerprovision werden neu gefasst. Das ergibt sich aus dem „Gesetz über die Verteilung der Maklerkosten bei der Vermittlung von Kaufverträgen über Wohnungen und Einfamilienhäuser“, das Bundestag und Bundesrat beschlossen haben.

Das Gesetz wurde am 23.6.2020 im Bundesgesetzblatt verkündet und tritt ein halbes Jahr später in Kraft. Es gilt für Maklerverträge, die ab dem Inkrafttreten geschlossen werden. Der Übergangszeitraum gibt Gelegenheit sich an die neue Rechtslage anzupassen.

Neben der Beschränkung auf den Verkauf von Einfamilienhäusern und Wohnungen enthält die Neuregelung auch eine Einschränkung in persönlicher Hinsicht: Nur wenn der Käufer der Immobilie als Verbraucher handelt, gelten die neuen Regeln. Handelt der Erwerber hingegen im Rahmen einer gewerblichen Tätigkeit, kann die Verteilung der Maklerkosten auch weiterhin anderweitig vereinbart werden.

Ein Maklervertrag über den Verkauf eines Einfamilienhauses oder einer Eigentumswohnung bedarf künftig der Textform.

Sprechen Sie mich gern an: 0174 – 970 101 4 oder weigelt@hoebertz.de

Wohnimmobilien und Corona

Die Immobilienwirtschaft zeigt sich robust und bleibt Ihrem Ruf als stabiler und wertbeständiger Wirtschaftszweig treu. Wenn überhaupt, reagiert sie in Krisen träge.

Größere Preiseinbrüche gab es bislang beim Kauf von Wohnimmobilien nur im Luxussegment und bei Mikroapartments; nun heißt es den Markt genau zu beobachten, denn Wohnen werden wir alle weiterhin.

Hohe Beratungsqualität, Sicherheit und Vermarktungskonzepte mit raschem Vertragsabschluss sowie eine umfassende, persönliche Betreuung biete ich seit Jahren meinen Kunden.

Unter Corona nehme ich diese Verantwortung sehr ernst und sehe mich mehr denn je in der Pflicht, für den Erfolg und das Wohl meiner Kunden, alles zu geben.

Auch jetzt bin ich für Sie vor Ort da, sodass einer persönlichen Beratung – mit Wahrung aller Sicherheitsvorkehrungen – nichts im Wege steht! Ebenso nehme ich Kundentermine vor Ort am Objekt wahr. Gern stehe ich Ihnen auch per Telefon und E-Mail zur Verfügung.
So sichere ich die Qualität der Beratung meiner Kunden auch aktuell.
Kontaktieren Sie mich unter 0174-9701014 oder weigelt@hoebertz.de

Bleiben Sie gesund!

Ihr Immobilienverkauf in sicheren Händen

Heute ein Beispiel aus der Praxis: Sie denken über einen Verkauf nach. Nachbarn und Bekannte interessieren sich für Ihr Objekt. Im Alltag zeigt sich, dass dieser Interessentenkreis oft auf einen kräftigen „Bekannten-Nachlass“ setzt.

Setzen Sie auf Sicherheit und verkaufen Sie Ihre Immobilie auf keinen Fall unter ihrem wahren Wert. Ich schätze den Marktpreis Ihrer Immobilie kostenlos und unverbindlich, erkenne das Potenzial Ihres Objekts und berate Sie für Ihren bestmöglichen Verkaufserfolg.

Nutzen Sie zu Ihrer Sicherheit meinen umfassenden Service und Kompetenz um zu einem bestmöglichen Verkaufsabschluss zu kommen. Ich biete Ihr Haus einem großen Interessentenkreis an. Dabei profitieren Sie von meiner umfangreichen Suchkartei, meinem weitreichenden Netzwerk und einem individuellen Vermarktungskonzept. Ihr Haus verdient es bestmöglich vermarktet zu werden.

Von der Beschaffung sämtlicher Unterlagen begleite ich persönlich Ihren Verkauf professionell bis zum Notartermin und bin auch darüber hinaus weiter für Sie da. WEIGELT Immobilien macht den Unterschied.

Günstiger über den Makler kaufen und verkaufen!

Beim Immobilienverkauf über den Makler spart der Verkäufer Zeit und Arbeit – und auch Käuferprofitieren! Neben seinem Know-how als Immobilien-Experte hat ein Makler oft das bessere Angebot. Bei ihm ist das Objekt durchschnittlich 4,1 % günstiger als beim direkten Kauf von Privat. Eine neue Studie ergab: Über einen Makler kauft man nicht nur sicherer, sondern auch günstiger. Ein Immobilienmakler hat 300.000 Angebote beim größten Online-Portal analysiert. Das eindeutige Ergebnis: Über den Fachmann ist der Erwerb der eigenen vier Wände im Durchschnitt 4,1 Prozent günstiger als der Direkt-Kauf von privat. Das entspreche einer durchschnittlichen Maklerprovision.Wer über einen Makler eine 150 m²-Eigentumswohnungerwirbt, zahlt im Schnitt 411.600 €. Beim Privatkauf sind es 15.900 € mehr, also 427.500 €, was 100 € Aufschlag pro m² entspricht.Beim Makler spart man 3,9 % und beim Hauskauf sogar 4,3 %. Bares Geld, das der Käufer beim Profispart. WEIGELT Immobilien berät Sie gern!

WARUM BENÖTIGEN PRIVATVERKÄUFER EINEN MAKLER?

Viele Privatverkäufer unterschätzen den großen Aufwand, den ein Immobilienverkauf mit sich bringt, da dies für sie eine einmalige Situation ist.

An erster Stelle steht die marktkonforme Preisfindung des Objekts, sonst scheitert der Verkauf spätestens bei der Finanzierung. Eine Vielzahl von Dokumenten wie Grundbuchauszug, Katasterplan, Energieausweis, aktueller Grundriss etc. müssen zusammengestellt werden. Ein wirkungsvolles Exposé mit aussagekräftigen Bildern und allen relevanten Informationen muss erstellt werden. Kaufinteressenten mit seriöser Absicht müssen herausgefiltert werden, um Immobilientourismus zu vermeiden.

Als Maklerin biete ich ein abgestimmtes Marketing bei Verkäufen aus Alters-Scheidungs- und Erbschaftsgründen, eine Premium-Kundenkartei, Preis- und Marktkenntnis, Lageeinschätzung exakt im Stadtteil und habe Erfahrungswerte über jede Datenbank und Preissammlung hinaus.

Nicht zuletzt: Der Makler erhält sein Honorar erst nach Abschluss des notariellen Kaufvertrags. Dies sollten Sie sich als Verkäufer zunutze machen.

Bei allen Fragen unterstütze ich Sie als Maklerin und DEKRA-zertifizierte Sachverständige für Immobilienbewertung gerne.

ERFOLGSFAKTOREN BEIM WOHNUNGSKAUF

Mangels Alternativen bietet sich für Anleger eine Wohnung zur Kapitalanlage an. Wichtig sind Vermietbarkeit, Lage, Zuschnitt und Ausstattung.

  1. Richtige Auswahl des Standorts Der richtige Standort entscheidet über die Vermietbarkeit, soll für möglichst viele Mieter in Frage kommen und gut angebunden sein.
  2. Wohnung gemeinsam mit Makler oder Sachverständigem besichtigen Besichtigen Sie die Wohnung gemeinsam mit einem Makler oder Sachverständigen, denn sie erkennen Mängel schneller, können einschätzen, ob der Preis stimmt.
  3. Investitionskosten im Auge behalten Zusätzlich zum Kaufpreis fallen einmalig Grunderwerbssteuer, Maklerprovision und Notargebühren an. Monatlich kommen Hausgeld, Verwalterhonorar und Instandhaltungsrücklagen hinzu. Nicht alle Nebenkosten sind auf den Mieter umlegbar.
  4. Alle relevanten Unterlagen prüfen Der Käufer sollte Grundbuchauszug, Baubeschreibung, Feuerversicherung, Grundsteuerbescheid, Hausgeldabrechnung, Wirtschaftsplan, Energieausweis, Wohnflächenberechnung, Grundriss, Teilungserklärung, Rücklagen und Eigentümerversammlungs-Protokolle prüfen. Aus den Protokollen sind etwaige Differenzen unter den Miteigentümer erkennbar.
  5. Qualifikation des Hausverwalters prüfen Der Verwalter rechnet Nebenkosten ab, leitet die Eigentümerversammlung, holt Kostenvoranschläge ein für Reparaturen und Investitionen, kontrolliert Handwerker und schlägt Renovierungen vor. Darum sollten Eigentümer auf die Qualifikation und den Versicherungsschutz des Verwalters achten, um sich vor Vermögensverlusten und fehlerhaften Leistungen zu schützen.

Für Kapitalanleger ist die Vermietbarkeit  der Wohnung der wichtigste Faktor, deshalb sollte der Käufer mit einem Immobilienmakler über die aktuelle Vermietungssituation sprechen.

Bei allen Fragen unterstütze ich Sie als Maklerin und DEKRA-zertifizierte Sachverständige für Immobilienbewertung gerne.

 

WOHNTRÄUME FÜR MENSCHEN IM BESTEN ALTER

Für viele Eigenheimbesitzer stellt sich, wenn das Haus zur Last wird, die Frage, ob man an den eigenen Komfort denken soll, um wieder Zeit für sich selbst und die eigene Gesundheit zu haben. Der Abschied von der Immobilie fällt vielen Eigentümern sehr schwer und ist mit vielen Emotionen verbunden.

Die Frage, wann hierzu der richtige Zeitpunkt ist, lässt sich nicht allgemein beantworten. Aber feststeht, dass man handeln sollte, solange man selbstbestimmt agieren und seinen eigenen Willen gut umsetzen kann. Oft ist eine komfortable und barrierearme Eigentumswohnung eine gute Alternative zum Eigenheim. Als Maklerin und DEKRA-zertifizierte Sachverständige für Immobilienbewertung begleite ich meine Kunden seriös und diskret beim Verkauf und Kauf, um das Objekt zum bestmöglichen erzielbaren Preis zu veräußern.
Ich nehme ihnen die Arbeit ab und stelle die erforderlichen Unterlagen zusammen. Dies geht über die Beschaffung des Energieausweises, die Erstellung eines hochwertigen Exposés mit erstklassigen Fotos, die Bearbeitung der Anfragen, Vorauswahl der Interessenten und die Abwicklung der Besichtigungstermine bis zur Begleitung zum Notartermin.

Bei allen Fragen unterstütze ich Sie als Maklerin und DEKRA-zertifizierte Sachverständige für Immobilienbewertung gerne.